Presseschau zur Loveparade Mai 01.-15.2011

Zusammenstellung der zuletzt erschienen Presseberichten zur Loveparade Katastrophe am 24.Juli 2010 in Duisburg bei der 21 Menschen starben, hunderte Verletzt und unzählige Personen traumatisiert wurden.  

02052011

Brandstifter erklärt Tat vor Landgericht Duisburg mit Loveparade-Trauma
Ein Brandstifter (32) hat seine Tat mit einem Rückfall in die Alkoholsucht erklärt. Schuld daran sei das Gedränge bei der Loveparade, dem er nur knapp entkommen sei. Eine Brandstiftung in der Nähe der Rampe konnte ihm nicht nachgewiesen werden. http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/Brandstifter-erklaert-Tat-vor-Landgericht-Duisburg-mit-Loveparade-Trauma-id4603486.html

05052011

Loveparade-Opfer nutzten die Telefonseelsorge im Bistum Essen
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/Loveparade-Opfer-nutzten-die-Telefonseelsorge-im-Bistum-Essen-id4612505.html

06052011

Gerangel um Loveparade-Gutachten der Stadt Duisburg
Die Stadt Duisburg weigert sich, Auftrag und Kosten für ihr Loveparade-Gutachten preiszugeben. Honorare und „personenbezogene Daten“ sollen geheim bleiben. Angezettelt hat den Streit ein Schwerverbrecher, ein Skinhead in Sicherungsverwahrung. http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/Gerangel-um-Loveparade-Gutachten-der-Stadt-Duisburg-id4618593.html

08052011

MSV Duisburg-Legende Hopp versteigert Pokalfinal-Schuhe für guten Zweck
MSV-Legende Joachim Hopp versteigert seine goldenen Fußball-Schuhe aus dem Pokalfinale gegen Bayern München vor 13 Jahren. Das Startgebot liegt bei 500 Euro, der Erlös kommt den Opfern der Loveparade zugute.
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/duisburg/MSV-Duisburg-Legende-Hopp-versteigert-Pokalfinal-Schuhe-fuer-guten-Zweck-id4624839.html

12052011

Duisburg, die gelähmte Stadt
Die Loveparade-Katastrophe lähmt die Stadt Duisburg immer noch. Veranstaltungen, bei denen mehr als 100 Menschen zu erwarten sind, werden nur ungern genehmigt. So kann es nicht weitergehen. Ein Kommentar von Frank Preuß.
http://www.derwesten.de/nachrichten/Duisburg-die-gelaehmte-Stadt-von-Frank-Preuss-id4641036.html

15052011

Offenbar schwere Polizeifehler bei der Duisburger Love Parade
Die Polizeiführung hat bei der Duisburger Love Parade, die 21 Tote und Hunderte Verletzte forderte, offenbar gravierende Fehler gemacht. Das geht nach Informationen des SPIEGEL aus einem mehr als 400 Seiten starken Bericht der Staatsanwalschaft Duisburg vom Januar 2011 hervor.
http://www.xtranews.de/2011/05/15/offenbar-schwere-polizeifehler-bei-der-duisburger-love-parade/

Polizeifehler bei Loveparade?
Schichtwechsel der Beamten soll Einsatz behindert haben. Gewerkschaft weist Vorwürfe zurück
http://www.derwesten.de/nachrichten/politik/Polizeifehler-bei-Loveparade-id4651984.html

Bericht wirft Polizei bei Loveparade-Katastrophe gravierende Mängel vor
Ein Organisationsproblem bei der Polizei könnte mit dafür gesorgt haben, dass es bei der Loveparade am 24. Juli 2010 zur Katastrophe kam. Das geht laut einem Medienbericht aus Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaft hervor.
http://www.derwesten.de/nachrichten/Bericht-wirft-Polizei-bei-Loveparade-Katastrophe-gravierende-Maengel-vor-id4649801.html

„Spiegel“: Gravierende Polizeifehler bei Loveparade-Drama
Bei der Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten und Hunderten Verletzten hat die Polizei nach Informationen des Magazins „Der Spiegel“ gravierende Fehler gemacht.
http://www.bild.de/news/inland/love-parade/gravierende-polizeifehler-bei-loveparade-drama-17910132.bild.html

Loveparade: Polizei weist Vorwürfe zurück
Rund zehn Monate nach der Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten und mehr als 500 Verletzten in Duisburg gibt es neue Vorwürfe gegen die Polizei. Einem Magazinbericht zufolge soll die Polizeiführung bei der Loveparade gravierende Fehler gemacht haben. Dabei geht es um die Folgen eines umstrittenen Schichtwechsels. Die Gewerkschaft der Polizei wies die Vorwürfe zurück.
http://www.rp-online.de/niederrhein-nord/duisburg/nachrichten/loveparade-polizei-weist-vorwuerfe-zurueck-1.1283337

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!