Presseschau zur Loveparade September 2015

Zusammenstellung der zuletzt erschienen Presseberichten zur Loveparade Katastrophe am 24.Juli 2010 in Duisburg bei der 21 Menschen starben, hunderte Verletzt und unzählige Personen traumatisiert wurden.  

01092015

Es konnte nicht gut gehen
In Duisburg beginnt am Dienstag das erste Loveparade-Verfahren. Es wird dabei nicht nur um die Gründe der Tragödie gehen.
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/prozess-nach-loveparade-katastrophe-es-konnte-nicht-gut-gehen/12253906.html

„Schmerzensgeld hat Sühnefunktion“
20.000 Euro reichen für ein traumatisiertes Opfer der Loveparade-Katastrophe nicht aus, sagt Anwältin Bärbel Schönhof, die mehrere Betroffene vertritt. Dienstag beginnt vor dem Duisburger Landgericht der erste Loveparade-Zivilprozess.
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/loveparade-zivilprozess-feuerwehrmann-fordert-eine-entschaedigung-aid-1.5352701

Erstes Loveparade-Verfahren beginnt am Dienstag
Beim ersten Zivilprozess zur Loveparade klagt ein Duisburger Feuerwehrmann vor dem Landgericht auf die Zahlung von 90.000 Schmerzensgeld.
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/dienstag-beginnt-das-erste-loveparade-verfahren-id11045956.html#plx123933802

Das Verlangen nach Gerechtigkeit
Der Medienrummel war riesig, und das überrascht nicht: Im Duisburger Gericht galt es gestern, Zeuge des ersten Richterspruchs zur Loveparade-Tragödie zu sein. Ob es einen Strafprozess geben wird, ist immer noch unbeantwortet, da kommt einem Zivilverfahren überdimensionale Aufmerksamkeit zu.
http://www.derwesten.de/meinung/das-verlangen-nach-gerechtigkeit-cmt-id11049600.html#plx131295583

08092015

Duisburg finanziert Loveparade-Verfahren mit Knöllchen
In vielen Revier-Städten werden weniger Knöllchen verteilt als vor zehn Jahren. In Duisburg ist das genau andersherum – und das hat womöglich Gründe.
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/knoellchen-geld-finanziert-das-loveparade-verfahren-id11071403.html#plx2021974649

24092015

Loveparade war ein „eklatanter Fall von Behördenversagen“
Verwaltungswissenschaftler analysierte Genehmigung der Loveparade: Intern sei klar gewesen, dass gesetzliche Anforderungen nicht zu erfüllen waren.
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/duisburg/loveparade-war-ein-eklatanter-fall-von-behoerdenversagen-id11122923.html#plx854322716

25092015

Erneute Fristverlängerung im Loveparade-Verfahren
Entscheidung, ob es ein Loveparade-Strafverfahren geben wird, zieht sich weiter hin. Verteidiger wollen neue Unterlagen der Staatsanwaltschaft prüfen.
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/erneute-fristverlaengerung-im-loveparade-verfahren-id11127608.html#plx1844879760

Neuer Ärger um Loveparade-Verfahren
Auf den Antrag einiger Verteidiger hat der Vorsitzende der 5. Großen Strafkammer die heute ablaufende Frist zur Stellungnahme im Zwischenverfahren bis zum 31. Oktober 2015 verlängert. Die Verteidiger geben an, von der Staatsanwaltschaft Duisburg neu eingereichte Unterlagen näher prüfen zu müssen.
http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/love-parade/aerger-um-loveparade-verfahren-42720772.bild.html

28092015

Feuerwehrmann scheitert mit Zivilklage nach der Loveparade
Ehemaliger Feuerwehrmann hatte wegen posttraumatischer Belastungsstörung nach der Loveparade Entschädigung gefordert. Gericht lehnte Klage ab.
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/feuerwehrmann-scheitert-mit-zivilklage-nach-der-loveparade-id11136133.html#plx694770770

Feuerwehrmann scheitert mit Klage
Mehr als fünf Jahre nach seinem Einsatz bei der Loveparade-Tragödie in Duisburg ist der Feuerwehrmann Ralf Strutz mit seiner Klage auf Entschädigung gescheitert. Das teilte das Landgericht Duisburg am Montag (28.09.2015) mit.
http://www1.wdr.de/themen/archiv/sp_loveparade/loveparade-zivilverfahren-100.html

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!