Presseschau zur Loveparade 05.April 2016

Zusammenstellung der zuletzt erschienen Presseberichten zur Loveparade Katastrophe am 24.Juli 2010 in Duisburg bei der 21 Menschen starben, hunderte Verletzt und unzählige Personen traumatisiert wurden.  

05042016

„Das ist ein Justizskandal“
Das Landgericht Duisburg lässt die Anklage zur Katastrophe bei der Loveparade 2010 nicht zur Hauptverhandlung zu. Opferanwalt Julius Reiter kritisiert den Beschluss heftig.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/loveparade-unglueck-das-ist-ein-justizskandal-14161697.html

Der lange Weg zurück ins normale Leben – ein Loveparade-Opfer erzählt
Ein bisschen Loveparade gucken und dann noch zu einer Geburtstagsparty. Das war der Plan des Rettungsassistenten Gregor Hecker. Es kam anders – und ist es bis jetzt geblieben.
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/rettungsassistent-gregor-hecker-der-lange-weg-zurueck-ins-normale-leben-ein-loveparade-opfer-erzaehlt/13404980.html

Die Loveparade-Ermittlungen – sechs Jahre Totalversagen
Es war nicht einfach Pech, dass in Duisburg 21 Menschen gestorben sind. Doch die Angst vor einem Prozess, der ohne Urteil bleibt, war nun größer als die Pflicht gegenüber den Hinterbliebenen.
http://www.sueddeutsche.de/panorama/duisburg-die-loveparade-ermittlungen-sechs-jahre-totalversagen-1.2935373

Loveparade-Prozess geplatzt – Gericht lehnt Anklage ab
Zwei Jahre lang hat das Landgericht Duisburg die Loveparade-Anklage geprüft. Am Dienstag wurde die Entscheidung verkündet: Die Anklage ist abgelehnt.
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/loveparade-tragoedie-ohne-ende-id11698885.html#plx111659540

Gutachten nicht verwertbar – kein Loveparade-Prozess
Mehr als fünfeinhalb Jahre nach dem Duisburger Loveparade-Unglück mit 21 Toten lehnt das Duisburger Landgericht die Eröffnung eines Strafprozesses ab. Wie das Gericht am Dienstag (05.04.2016) bestätigte, werde die Anklage nicht zur Hauptverhandlung zugelassen.
http://www1.wdr.de/nachrichten/loveparade-prozess-110.html

Kraft: „Eine lückenlose Aufklärung rückt nun in weite Ferne“
Nach einem Beschluss des Duisburger Landgerichts wird es keinen Strafprozess wegen des Loveparade-Unglücks geben. Das Gericht bestätigte am Dienstag, dass die Anklage nicht zur Hauptverhandlung zugelassen wurde. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) äußerte Unverständnis für diese Entscheidung.
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/gericht-duisburg-lehnt-loveparade-prozess-ab-aid-1.5880989

Loveparade-Prozess geplatzt – Gericht lehnt Anklage ab
Zwei Jahre lang hat das Landgericht Duisburg die Loveparade-Anklage geprüft. Am Dienstag wurde die Entscheidung verkündet: Die Anklage ist abgelehnt.
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/loveparade-tragoedie-ohne-ende-id11698885.html#plx1554049363

Gericht lehnt Prozess um Love-Parade-Katastrophe ab
Das Landgericht Duisburg hat einen Prozess wegen der Katastrophe im Sommer 2010 abgelehnt. Die Kammer sieht keinen hinreichenden Tatverdacht bei den Angeklagten.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/duisburg-landgericht-lehnt-love-parade-prozess-ab-a-1085446.html

Streit um Loveparade-Anklage: Zweite Instanz braucht Monate
Opfer der Loveparade-Katastrophe in Duisburg und Hinterbliebene der 21 Toten müssen noch monatelang auf eine endgültige Entscheidung über einen Strafprozess warten. Die Staatsanwaltschaft will einen solchen Prozess um die Massenpanik vom Juli 2010 in der nächsthöheren Instanz durchsetzen. Das Landgericht hatte die Anklage gegen zehn Beschuldigte am Dienstag zurückgewiesen. Dagegen legte die Staatsanwaltschaft umgehend Beschwerde beim Oberlandesgericht in Düsseldorf ein. Dieses Gericht kündigte an, dass die Bearbeitung angesichts des Umfangs der Entscheidung selbst und der dazu gehörenden Unterlagen mehrere Monate dauern wird.
http://www.derwesten.de/region/anwalt-zu-loveparade-entscheidung-justizskandal-id11706493.html#plx1309348348

Gericht will keinen Strafprozess eröffnen
Nach dem Loveparade-Unglück mit 21 Toten und Hunderten Verletzten vor knapp sechs Jahren soll es nach einem Beschluss des Duisburger Landgerichts keinen Strafprozess geben. Wie das Gericht am Dienstag bestätigte, wurde die Anklage nicht zur Hauptverhandlung zugelassen.
http://www.focus.de/panorama/welt/nach-loveparade-unglueck-gericht-will-keinen-strafprozess-eroeffnen_id_5407497.html

Kein Loveparade-Prozess
Die 5. Große Strafkammer des Landgerichts Duisburg hat die Anklage im Loveparade-Strafverfahren nicht zugelassen. Danach wird es keine Hauptverhandlung gegen die zehn angeschuldigten Personen geben.
http://www.stadt-panorama.de/niederrhein/kein-loveparade-prozess-aid-1.5881147

Absage des Loveparade-Prozesses ist ein „Schlag ins Gesicht“
Der geplatzte Loveparade-Prozess in Duisburg löst Unverständnis aus: Die Absage mache die Opfer erneut zu Opfern und sei „ein Schlag ins Gesicht“.
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/absage-des-loveparade-prozesses-ist-ein-schlag-ins-gesicht-id11706532.html#plx1273393248

Loveparade-Anklage – So begründet das Gericht die Ablehnung
Das Landgericht Duisburg hat die Anklage der Staatsanwaltschaft gegen zehn Beschuldigte abgelehnt. Hier die Kurz-Begründung der Richter im Wortlaut.
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/loveparade-anklage-so-begruendet-das-gericht-die-ablehnung-id11706602.html#plx89294070

Loveparade-Prozess geplatzt „Eine Bankrotterklärung der Justiz“
Der Strafprozess wegen der Katastrophe bei der Loveparade vor knapp sechs Jahren mit 21 Toten und Hunderten Verletzten wird vorerst nicht in einem Strafprozess aufgearbeitet.
http://www.ksta.de/panorama/loveparade-prozess-geplatzt–eine-bankrotterklaerung-der-justiz–23831946

Entscheidung zur Love-Parade-Katastrophe: „Das ist ein Justizskandal“
„Eine Bankrotterklärung“: Das Landgericht Duisburg hat die Anklage zur Love-Parade-Katastrophe von 2010 nicht zugelassen. Die Entscheidung schockiert Angehörige, Betroffene und Opfervertreter.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/love-parade-2010-reaktionen-das-ist-ein-justizskandal-a-1085498.html

Love-Parade-Verfahren: Die Pannen des Panikforschers
Auf Hunderten Seiten seziert das Landgericht Duisburg die Anklage zur Love-Parade-Katastrophe. Besonders schlecht kommt das zentrale Gutachten eines britischen Professors weg: Es sei inhaltlich und methodisch mangelhaft.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/love-parade-warum-das-gericht-die-anklage-ablehnt-a-1085518.html#utm_source=panorama#utm_medium=medium#utm_campaign=plista&ref=plista

Ein harter Schlag für die Angehörigen
Wird den Verantwortlichen der Loveparade-Katastrophe von 2010 der Prozess gemacht. Nein, sagt das Duisburger Landgericht. Das entscheidende Gutachten sei „nicht verwertbar“. Die Staatsanwaltschaft legt dagegen Beschwerde ein.
http://www.tagesschau.de/inland/love-parade-prozess-abgesagt-101.html

„Es muss doch Verantwortliche dafür geben!“
Gabi Müller ist eine der Mütter, die beim Loveparade-Unglück in Duisburg ihr Kind verlor. Sie hatte sich von einem Prozess Gerechtigkeit für ihren getöteten Sohn erhofft. Das Verfahren wurde abgesagt – für die Mutter ein Schock.
http://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/interview-loveparade-opferfamilie-100~.html

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!